Online Routenplaner

Seit Erfindung der Smartphones, hat sich der Autoroutenplaner auf ein vielfaches minimiert. Die gewünschte Strecke kann nun auf dem Display des Handys aufgerufen werden.

Der Online Routenplaner


Der online Routenplaner stellt eine völlig neue Alternative dar. Seit die Smartphones sich beinahe in jeden Haushalt etabliert haben, fahren immer mehr Menschen mit dem online Routenplaner. Die Funktionen sind ähnlich wie bei einem Navigationsgerät. Es muss einfach nur die gewünschte Strecke eingegeben werden, und schon wird der schnellste Weg gesucht. Neben der Route selbst, können auch Sehenswürdigkeiten und Restaurants aufgerufen werden. Der online Routenplaner ist immer am neuesten Stand der Dinge, denn dieser wird eigentlich ständig aktualisiert. Es muss nicht mehr auf das neueste Update gewartet werden, denn die Strecken und Wege sind immer aktuell. So kann sich der Nutzer sicher sein, dass der Autoroutenplaner immer die aktuellen Umleitungen und Baustellen angibt.



Es gibt aber wie immer, auch hier zwei Seiten der Medaille. Da der online Routenplaner meist sehr viel Akku verbraucht, kann sich bei langen Strecken schon mal die Batterie des Handys bemerkbar machen. Deswegen sollte immer ein Ladegerät mitgeführt werden, dass dann ganz einfach an den Zigarettenanzünder angeschlossen werden kann. So kann es nicht zu der unangenehmen Lage kommen, dass plötzlich der Saft des Handys alle ist. Da das Handy sich während des gesamten Streckenverlaufes, im Internet befindet, kann es zudem auch zu unerwarteten Kosten kommen. Zwar haben viele Handynutzer schon eine Flatrate, wenn es um das World Wide Web geht, aber im Ausland fallen dann meist unerwartete Kosten an. Es sollte sich schon im Vorfeld beim Anbieter informiert werden, wie die Kosten im Ausland für das Internet berechnet werden.